Projektentwickler IDI Gazeley erhält Zuschlag für 15 Hektar im Gewerbegebiet Aurea Amazon: Das Grundstück ist sicher

Kreis Gütersloh WB). Online-Händler Amazon fasst den Kreis Gütersloh ins Auge . Über seinen Projektentwickler, den britisch-amerikanischen IDI Gazeley-Konzern, hat er 15 Hektar im interkommunalen Gewerbegebiet Aurea an der Autobahn A 2 bei Herzebrock-Clarholz ankaufen lassen. Auf diesem Areal wollte der Tönnies-Konzern eigentlich eine neue Rinderschlachtung errichten.

Von Stephan Rechlin
Der Online-Handel boomt. In Hamburg hat Amazon damit gut 1200 neue Jobs geschaffen. Die sind hier auch möglich.
Der Online-Handel boomt. In Hamburg hat Amazon damit gut 1200 neue Jobs geschaffen. Die sind hier auch möglich. Foto: dpa

Offiziell berufen sich beide Konzerne – Amazon und Gazeley – auf eine vertraglich vereinbarte Verschwiegenheit. Doch wenn der 9,5 Millionen Euro teure Grundstückskauf und die von Gazeley im Internet präsentierte 200-Millionen-Euro-Investition keine reine Flächenspekulation sein soll, dürfte Amazon schon bald nach Arbeitskräften in der Region suchen.

In einem ähnlichen, von Gazeley bei Hamburg errichteten Logistikzentrum haben mehr als 1200 Menschen Arbeit gefunden.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch, 16. August, im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Gütersloh.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.