Musik, Tanz oder internationale Köstlichkeiten Gütersloh zeigt sich wieder international

Gütersloh (WB). Gütersloh international: Der Name ist Programm. Bei diesem Fest rücken am Samstag, 1. Juli, ab 14.30 Uhr die Kulturen zusammen und jeder bringt etwas Besonderes mit: Sei es Musik, Tanz oder internationale Köstlichkeiten.

Farbenfrohe Trachten bieten sich den Besuchern an den Ständen von Gütersloh international.
Farbenfrohe Trachten bieten sich den Besuchern an den Ständen von Gütersloh international. Foto: Stadt Gütersloh

Seit über 40 Jahren gestalten deutsche und ausländische Mitbürger diese Veranstaltung in und vor der Stadthalle Gütersloh. Man trifft sich, lernt sich kennen und feiert zusammen.

Zum »Singen ohne Grenzen« lädt die Internationale Chorgemeinschaft ein

Das diesjährige Motto »Gemeinsam leben in Gütersloh« findet hier seine besten Momente. Griechenland, Türkei, Albanien, Italien, Portugal, Thailand oder Russland: Tänze und Musik wechseln mit den Auftritten der Folkloregruppen und Einzeldarbietenden.

Die Besucher erleben ein buntes und vielfältiges Programm. Zum »Singen ohne Grenzen« lädt die Internationale Chorgemeinschaft ein, das Jugendmusikkorps tritt auf und die Showtanzgruppe Atelier Neuhaus unterhält mit aktuellen Choreografien.

Zum Auftakt reichen sich alle die Hände

Darüber hinaus gibt es mit dem Zirkus Kravalli ein kunterbuntes Familienprogramm mit Artistik, Jonglage und Zauberei sowie das Spielmobil mit Angeboten für Kinder. Eröffnet wird Gütersloh international von Bürgermeister Henning Schulz. Nach dem Motto »Gemeinsam leben in Gütersloh« werden sich zum Auftakt alle die Hände reichen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.