Offene Geschäfte und bayerische Parklandschaft locken Tausende Besucher in die City Traumhaft in den Frühling gestartet

Gütersloh (WB). Gäste aus England und Südafrika finden »Gütersloh erblüht« »great« (großartig), für Spanier ist das Frühlingsfest »maravilloso« (wunderbar): Die verkaufsoffene Innenstadt hat einen Traumstart erwischt, wie er besser kaum hätte sein können.

Von Carsten Borgmeier
»Kurzurlaub« auf dem Berliner Platz: Jana (33) und Ismail (44) genießen mit ihren Kindern Emir (7) und Acelya (10, von links) einen wunderbaren Sonntag in der Gütersloher Innenstadt. Nach ihrem Ladenbummel legt die Familie eine Rast in der bayerischen Parklandschaft ein.
»Kurzurlaub« auf dem Berliner Platz: Jana (33) und Ismail (44) genießen mit ihren Kindern Emir (7) und Acelya (10, von links) einen wunderbaren Sonntag in der Gütersloher Innenstadt. Nach ihrem Ladenbummel legt die Familie eine Rast in der bayerischen Parklandschaft ein. Foto: Carsten Borgmeier

Die Welt ist zu Gast am Berliner Platz: Javier Torres und Rosa Maria Ibanez (beide 46) aus Spanien haben sich mit ihrer Tochter Carlota (12) zu Barend van den Bergh, Charlene Rheeder und Juane Jansen van Nuuren gesetzt.

 An dem zünftigen Holztisch kommen sie schnell miteinander ins Gespräch: Ein paar Brocken Englisch vermischt mit deutschen und spanischen Begriffen – das Kauderwelsch ist perfekt und das gemeinsame Lachen verbindet. »Wir halten uns beruflich fünf Wochen in Gütersloh auf«, erläutert Barend van den Bergh aus Johannesburg, »dass jetzt gerade hier so viel los ist, freut uns natürlich.«

In der Tat ist die Fußgängerzone am ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres zum Bersten voll. Durch die Berliner Straße drängeln sich die Massen, es duftet nach frischen Waffeln und Popkorn, in den Auslagen lockt farbenfrohe Frühjahrsmode.  Das Leben ist aus dem Winterschlaf erwacht – vom Kolbeplatz bis hin zum Dreiecksplatz an der Königstraße gibt es für die ganze Familie viel zu sehen – und natürlich auch zu kaufen. Werbegemeinschaft und Gütersloh Marketing GmbH als Veranstalter dürften zufrieden sein.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Montag, 27. März, im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Gütersloh.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.