33-jähriger will in der Sparkassse Geld von einem leeren Konto abheben Randalierer droht mit Holzlatte

Gütersloh(WB). Ein 33-jähriger Gütersloher hat am Montagmorgen in der Sparkasse am Konrad-Adenauer-Platz randaliert. Der Mann hatte die Bank gegen 9.05 Uhr betreten, um Geld von seinem Konto abzuholen. Die dortigen Mitarbeiter verwehrten dem Zuwanderer aus Nigeria jedoch diesen Auszahlungswunsch, da sich nämlich kein Geld auf dem Konto des Mannes befand.

Daraufhin verließ der Mann die Bank und kehrte wenige Minuten danach mit einer Holzlatte zurück. Mit der Latte in der Hand, die er drohend erhob, wiederholte er schließlich seine Forderung nach Geld. Die Bankangestellten riefen daraufhin die Polizei über den Polizeiruf 110.

Die eingesetzten Beamten trafen schließlich auf den 33-Jährigen, der mittlerweile wieder ruhig und zugänglich war. Die Voraussetzungen zur zwangsweisen Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik wurden geprüft, lagen jedoch nicht vor.

Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter räuberischer Erpressung wurde eingeleitet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.