Samstag beginnt das große GTV-Turnier vor dem Gütersloher Rathaus 20 Teams beim Beach-Volleyball

Gütersloh (WB/wow). Die beiden Sportler Ina Brandt (26) und Dennis Banze (27) sind schon ganz aufgeregt und testen einen Tag vor dem 4. Firmen-Beach-Volleyball-Turnier den frischen Sand, der am Freitag vom »besten Baggerfahrer der Firma Gröschler« vor dem Gütersloher Rathaus aufgeschüttet wird: Raphael Hoffmann, so sagt man, gehe mit seiner Baumaschine wie mit Messer und Gabel um, nämlich millimetergenau.

Ina Brandt und Dennis Banze sind vom feinen Sandboden vor dem Gütersloher Rathaus begeistert. Am Samstag startet das Firmen-Volleyball-Turnier des GTV.
Ina Brandt und Dennis Banze sind vom feinen Sandboden vor dem Gütersloher Rathaus begeistert. Am Samstag startet das Firmen-Volleyball-Turnier des GTV. Foto: Wolfgang Wotke

An diesem Samstag um neun Uhr beginnt der Gütersloher Turnverein (GTV) sein Volleyball-Turnier auf 400 Tonnen feinstem Sandboden und auf einer Fläche von 1600 Quadratmetern. Organisator Guido Große-Banholt (44) freut sich über die vielen Anmeldungen: »Wir haben 20 Teams mit 160 Aktiven. Das ist Rekord.«

Die Schirmherrschaft für dieses sportliche Top-Event hat Hans Feuß, Mitglied des Landtags, in seiner Funktion als Vorsitzender des Kreissportbundes übernommen. Den Siegerpokal übergibt heute um 18 Uhr der stellvertretende Bürgermeister Matthias Trepper.

»Mit dieser Veranstaltung wollen wir unsere Abteilung des GTV bekannter machen«, erklärt Guido Große-Banholt. Sicherlich erhoffe man sich wieder einen kleinen Überschuss, der dann in ein vereinseigenes Projekt fließen soll. »Wir sind gerade dabei, eine Dreifeld-Beach-Volleyball-Anlage am Eichenhof zu bauen. Dafür können wir das Geld sehr gut gebrauchen.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.