Wertkreis Gütersloh baut neue Produktionshalle darum ohne seinen Nachbarn »Toys World« spielt nicht mit

Gütersloh (WB). Der Wertkreis Gütersloh baut seinen Stammsitz an der Ecke Hans Böckler- und Wiedenbrücker Straße weiter aus. Noch in diesem Jahr soll der Bau einer neuen Lagerhalle mit Sägeraum, Schlosserei und Montage beginnen. Knapp eine Million Euro wird der Wertkreis in dieses Projekt investieren.

Von Stephan Rechlin
Hinter »Toys World« an der Hans-Böckler-Straße wird der Wertkreis Gütersloh eine neue Lager- und Montagehalle bauen.
Hinter »Toys World« an der Hans-Böckler-Straße wird der Wertkreis Gütersloh eine neue Lager- und Montagehalle bauen. Foto: Carsten Borgmeier

Darüber wurde in dieser Woche die Gesellschafterversammlung, nicht aber die Öffentlichkeit informiert. Da das Projekt noch in der Planung stecke, möchte der Wertkreis dazu derzeit keine Auskunft geben. Dem Vernehmen nach hatte sich der Wertkreis zunächst darum bemüht, gemeinsam mit dem Nachbarn »Toys World« an der Hans-Böckler-Straße 55 zu bauen. Die Verhandlungen scheiterten, der Wertkreis verkaufte das Grundstück. Aus dem Verkaufserlös kann nun der Neubau an anderer Stelle errichtet werden.

Lesen Sie den ausführlichen Artikel am Freitag, 1. Juli, im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Gütersloh.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.