Klinikum Gütersloh bietet Shuttle-Service an Parkhaus wird erweitert

Gütersloh (WB). Um Patienten, Besuchern und Mitarbeitern bessere Parkbedingungen bieten zu können, erweitert das Klinikum Gütersloh ab Juli sein Parkhaus um vier weitere Halbgeschosse und damit um 134 Stellplätze.

Rege Bautätigkeit: In den vergangenen Jahren ist am Klinikum in Betten- und Ärztehäuser investiert worden.
Rege Bautätigkeit: In den vergangenen Jahren ist am Klinikum in Betten- und Ärztehäuser investiert worden. Foto: Carsten Borgmeier

Aus diesem Grund werden ab dem 11. Juli in drei Phasen mehrere Teilbereiche der jetzigen Parkflächen im Parkhaus und in den Tiefgaragen der Ärztehäuser gesperrt beziehungsweise deren Zufahrt geändert. Patienten und Besucher werden gebeten, sich über den Stand auf den Wegweisern am Klinikum zu informieren. Dort kann man erfahren, welche Parkplätze gerade offen sind und wie diese erreicht werden können. Während der Bauarbeiten stehen die Parkplätze an der Hochstraße sowie an der Oststraße weiter zur Verfügung.

Darüber hinaus ist vom 11. Juli bis zum 26. August ein Shuttle-Service zwischen dem Klinikum und dem Parkplatz am Heidewaldstadion eingerichtet. Dieser fährt von Montag bis Freitag von 7.30 bis 15 Uhr etwa alle zwölf Minuten vom Parkplatz am Heidewaldstadion zum Ärztehaus II und dann zum Haupteingang des Klinikums. Von dort geht es über die Reckenberger Straße wieder zurück zum Heidewaldstadion. Die Nutzung des Parkplatzes am Heidewald-Stadion sowie des Shuttle-Service ist kostenlos.

Die vier neuen Halbgeschosse werden voraussichtlich zum 30. September fertiggestellt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.