Kreis Gütersloh veröffentlicht neuen Zwischenstand erst Montag 30 Infizierte – Corona-Zahlen stagnieren

Kreis Gütersloh (WB). Die Zahl der Neuinfektionen im Kreis Gütersloh stagniert weiter. Stand Freitag, 0 Uhr, waren im Gesundheitsamt 598 (Vortrag: 597) Corona-Fälle aktenkundig. Abzüglich der inzwischen Genesenen ergibt das 30 aktuell Infizierte.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: dpa

Die Kreisverwaltung hat am Freitag angekündigt, aufgrund dieser Lage bis auf weiteres am Wochenende keine neuen Zahlen bekannt zu geben. Der nächste Zwischenstand wird demnach erst wieder am Montag veröffentlicht.

Von den aktuell an Covid-19 Erkrankten befinden sich nach Auskunft der Kreisverwaltung 24 (7. Mai: 51) in häuslicher Quarantäne und nach Angabe der vier Krankenhäuser 6 (7. Mai: 4) in stationärer Behandlung. Davon wird eine Person (7. Mai: 1) intensivpflegerisch versorgt, muss aber nicht beatmet werden. Die Zahl der Verstorbenen liegt unverändert bei 19 Personen.

Im Altkreis stellt sich die Statistik so dar: Borgholzhausen hat 20 bestätigte Fälle (Vortag 19), Halle unverändert 46 Fälle (5 Verstorbene), Steinhagen wie am Vortag 54 Fälle (7 Verstorbene), Versmold bleibt bei 36 Fällen, in Werther sind wie bereits am Donnerstag 17 Fälle bekannt (2 Verstorbene).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7401289?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516074%2F