Ermordete Evelyn W. aus Borgholzhausen: Phantombilder angefertigt Erstochene Seniorin: Kripo sucht Pärchen als Zeugen

Borgholzhausen (WB/SKü). Im Fall der mit mehreren Messerstichen getöteten 86-jährigen Evelyn W. aus Borgholzhausen (Kreis Gütersloh) sucht die Kriminalpolizei nun nach einem jungen Pärchen, das möglicherweise wichtige Zeugenhinweise geben kann. Die Mordkommission »Wellingholzhauser« unter Leitung von Kriminalhauptkommissar Bernd Kauschke hat Phantombilder anfertigen lassen und bittet das Paar, sich zu melden.

Mit diesen Phantombilder sucht die Kripo nach einem Pärchen, das möglicherwise wichtige Zeugenhinweise geben kann.
Mit diesen Phantombilder sucht die Kripo nach einem Pärchen, das möglicherwise wichtige Zeugenhinweise geben kann.

Evelyn W. war am Samstagvormittag vor Pfingsten (8. Juni) tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Eine 53-jährige Nachbarin, die mit ihrem Mann im selben Mehrfamilienhaus an der Wellingholzhauser Straße lebt, hatte Polizei und Feuerwehr verständigt, nachdem, wie sie angab, Evelyn W. auf Klingeln an der Wohnungstür nicht geöffnet habe. Im Laufe der Ermittlungen geriet eben diese Nachbarin immer mehr in den Fokus der Polizei, weil sie sich zunehmend in Widersprüche verwickelt haben soll. Am vergangenen Mittwoch (19. Juni) wurde die 53-jährige Nachbarin schließlich unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Ein Richter hat am gleichen Tag gegen die Frau Untersuchungshaft wegen des Verdachts des Totschlags angeordnet.

Das Pärchen war bereits an den Pfingsttagen Thema bei Befragungen der Kripo in der Nachbarschaft. Mehrere Zeugen hatten eben jenes Pärchen auf dem Gelände des Seniorenwohnparks Uekenbrink beobachtet, eben weil die jungen Leute, so sagte es ein Zeuge dem WESTFALEN-BLATT, »dort nicht hingehörten«.

Nach Angaben der Kripo könnte sich das Pärchen im Verlauf des Freitagnachmittags (7. Juni) in der Nähe des Mehrfamilienhauses an der Wellingholzhauser Straße aufgehalten haben. »Eventuell können sie weitere Angaben zu den Tatumständen machen«, sagt die Kriminalpolizei. Auch wer Hinweise zu dem Paar geben kann, möge sich ebenfalls unter der Telefonnummer 0521/5450 bei der Polizei in Bielefeld melden. Über den Tatzeitpunkt und auch das mögliche Motiv hat die Kripo bislang keine Angaben gemacht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6722076?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516074%2F