88-jährige Pkw-Fahrerin übersieht beim Abbiegen Kleinbus auf der Bielefelder Straße Sieben Verletzte nach Unfall in Borgholzhausen

Borgholzhausen-Barnhausen (WB/vh). Sieben verletzte Personen, darunter eine schwerverletzte junge Frau, und zwei völlig zerstörte Pkw – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend, 16. Juni, in Borgholzhausen-Barnhausen ereignete.

Vorfahrt missachtet: Auf der Kreuzung Bielefelder/Barnhauser Straße stieß am Sonntagabend eine 88-jährige Mitsubishi-Fahrerin mit dem Ford-Kleinbus einer Familie zusammen.
Vorfahrt missachtet: Auf der Kreuzung Bielefelder/Barnhauser Straße stieß am Sonntagabend eine 88-jährige Mitsubishi-Fahrerin mit dem Ford-Kleinbus einer Familie zusammen. Foto: Volker Hagemann

Nach Angaben der Polizei vor Ort wollte die 88-jährige Fahrerin eines Mitsubishi aus der Barnhauser Straße (nahe dem Landgasthof Potthoff) gegen 18.15 Uhr nach links auf die Bielefelder Straße in Richtung Werther abbiegen. Dabei übersah die Bielefelder Seniorin einen von links kommenden Ford C-Max, der in Richtung Borgholzhausen fuhr. Der Kleinvan war mit einer fünfköpfigen Familie aus Versmold besetzt: ein 42-jähriger Mann und seine 36-jährige Ehefrau sowie deren Kinder im Alter von 9, 13 und 17 Jahren.

20-Jährige mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht

Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge wurden alle Insassen verletzt: Die 20-jährige Borgholzhausener Beifahrerin der 88-Jährigen erlitt nach Angaben der Rettungskräfte so schwere Brüche, dass sie mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste. Die Seniorin sowie die Versmolder Familie erlitten laut Polizei leichte bis mittlere Verletzungen und wurden mit Rettungstransportwagen in Krankenhäuser gefahren. Alle Unfallbeteiligten waren aber noch ansprechbar.

Neben Polizei, Rettungswagen und Notarzt waren auch die Feuerwehr-Löschzüge Borgholzhausen und Borgholzhausen-Bahnhof mit etwa 40 Kräften unter Leitung von Melvin Deppe im Einsatz.

An den beiden beteiligten Pkw entstand ein Schaden in Höhe von geschätzt 20.000 Euro. Die Bielefelder Straße war bis in die späteren Abendstunden in beiden Richtungen gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6697386?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516074%2F