86-Jährige wurde durch multiple Stichverletzungen getötet – Ermittlungen dauern an
Ermordete Seniorin: Todesursache ist geklärt

Borgholzhausen (WB/fs). Nach dem Mord an einer Seniorin in Borgholzhausen haben die Staatsanwaltschaft und die zuständige Mordkommission aus Bielefeld das Obduktionsergebnis bekannt gegeben.

Dienstag, 11.06.2019, 12:17 Uhr aktualisiert: 11.06.2019, 12:44 Uhr
In dieser Wohnung an der Wellingholzhauser Straße in Borgholzhausen ist die getötete Seniorin gefunden worden. Foto: Stefan Küppers

Demnach verblutete die 86-jährige Evelyn W. aufgrund multipler Stichverletzungen. Der Leichnam der Frau wurde laut Staatsanwaltschaft noch am Sonntag obduziert.

Die Ermittlungen der Mordkommission »Wellingholzhauser« dauern aber noch weiter an. Derzeit würden weiterhin Nachbarschafts- und Zeugenbefragungen erfolgen, teilt die Staatsanwaltschaft mit.

Die Mordermittler setzen auch die Spurensicherung fort und werten weitere Spuren aus.

Die Frau war am Samstagvormittag tot in ihrer Wohnung an der Wellingholzhauser Straße gefunden worden . Nachbarn hatten die Polizei verständigt, weil sie eine Flüssigkeit unter der Wohnungstür hatte herlaufen sehen und die Bewohnerin auf Klingeln nicht reagierte.

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6682038?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516074%2F
1000 neue Stellen für Corona-Nachverfolgung in NRW
Armin Laschet (CDU, links) nordrhein-westfälischer Ministerpräsident, und Karl-Josef Laumann (CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, beantworten die Fragen von Journalisten. Foto: Federico Gambarini/dpa
Nachrichten-Ticker