Bielefelder Cem Özkan will mit seinem Tonic Water Teutonic eine regionale Marke kreieren
„Würze durch Wacholderbeeren“

Bielefeld -

Gin Tonic, das klingt nach langen lauen Sommernächten auf dem Balkon oder der Terrasse. Seit einigen Jahren schon gilt der Longdrink aus Gin und Tonic Water als Trendgetränk. Und wenn es nach Cem Özkan geht, dann kommen echte Gin Tonic-Fans bald nicht mehr an einer neuen Zutat vorbei. Teutonic heißt das neue Tonic Water, das nach seiner Rezeptur entwickelt wurde und Ende Mai, spätestens Anfang Juni auf den Markt kommen soll. Von Kerstin Sewöster
Sonntag, 02.05.2021, 02:00 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 02.05.2021, 02:00 Uhr
Cem Özkan hat viel Erfahrung als Bartender und Bar-Caterer. Jetzt will er mit einem von ihm entwickelten Tonic Water noch mehr Geschmack in das Trendgetränk Gin Tonic bringen. Die ersten Teutonic Flaschen sollen bald auf den Markt kommen. Foto: Kerstin Sewöster
Der 35-Jährige weiß, wovon er spricht. Nach seinem Abitur studierte er zunächst Betriebswirtschaft, arbeitete als Bartender, gründete 2008 sein Bar-Catering Drink-Logistik, war damit im In- und Ausland unterwegs. Er kennt sich also aus in der Welt der Cocktails und Longdrinks. Zwar gibt es schon eine ganze Auswahl an verschiedenen Tonic Water-Marken, doch Cem Özkan hat zwei gute Gründe, mit Teutonic eine ganz eigene Kreation auf den Markt zu bringen. „Es gibt wirklich viele Gin-Sorten mit tollen Nuancen. Ich wollte mit meiner Rezeptur ein Tonic schaffen, das dem Gin genug Raum und Platz zur Entfaltung schafft.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7944036?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7944036?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Wieder Schlangenalarm
Ein Königspython ist bei Fürstenberg überfahren worden.
Nachrichten-Ticker