Inzidenz sinkt in Bielefeld – Zwei weitere Todesfälle
76 Neuinfektionen

Bielefeld (WB) -

Am Mittwoch wurden in Bielefeld 76 neue Infektionen gemeldet. Der Inzidenzwert liegt bei 172,4.

Mittwoch, 21.04.2021, 06:57 Uhr aktualisiert: 21.04.2021, 07:00 Uhr
Der Inzidenzwert liegt in Bielefeld bei 172,2 Foto: Alissa Eckert;Dan Higgins

Das ist ein Minus von 19,1. Von den 76 neuen Infektionsfällen entfallen 31 auf den Dienstag, 38 auf Montag, zwei auf Sonntag, drei auf Samstag und einer auf den vergangenen Donnerstag. Durch die verzögerten Meldungen spiegelt die tagesaktuell vom RKI veröffentlichte und damit offizielle 7-Tagesinzidenz weiter nicht das tatsächliche Infektionsgeschehen wider.

Seit Pandemiebeginn haben sich 12.668 Bielefelder infiziert. Der Anteil der Mutanten an allen Neufällen der vergangenen 28 Tage liegt bei 59,5 Prozent. Als wieder genesen gelten nach geschätzten Angaben 10.400 Bielefelder. Die Zahl der an oder mit Corona gestorbenen Menschen steigt um zwei auf 300. Dabei handelt es sich um eine 69-jährige Frau und einen 90 Jahre alten Mann.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden derzeit 77 (+5) Coronapatienten behandelt, 25 davon auf einer Intensivstation und 19 auch unter Beatmung.

79.532 Personen haben in Bielefeld nach letzten Angaben bislang mindestens die erste Impfdosis gegen Corona erhalten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7927360?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Arminia hat alles in der Hand
Andreas Voglsammer feiert sein Tor zum 1:1-Endstand.
Nachrichten-Ticker