Bielefelder Kitas und Schulen: 134 Menschen befinden sich in Quarantäne
Inzidenzwert liegt bei 143,3

Bielefeld (WB/mdel) -

Das Robert-Koch-Institut (RKI) weist für Freitag einen Inzidenzwert von 143,3 aus (Stand 0 Uhr). Am Donnerstag lag der Wert noch bei 155,6. Das entspricht 479 Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen.

Freitag, 16.04.2021, 10:29 Uhr aktualisiert: 16.04.2021, 19:00 Uhr
Seit Beginn der Pandemie sind 12.204 Bielefelder positiv auf das Coronavirus getestet worden. Foto: dpa

Aktuell sind 91 Corona-Fälle hinzugekommen. Laut RKI entfallen davon 17 auf den gestrigen Donnerstag und die anderen aufgrund von Nachmeldungen auf die Vortage. Seit Beginn der Pandemie sind 12.204 Bielefelder positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Laut Stadtverwaltung gibt es mittlerweile 1399 (+42) laborbestätigte Nachweise von Corona-Mutationen in Bielefeld (Stand Freitag, 16 Uhr).

In den Bielefelder Kitas befanden sich diese Woche 121 Personen in Quarantäne (Kita Stadtmitte, Kita Heeper Fichten, Kita am Lichtebach, Kita auf dem oberen Esch), in den Schulen waren es 13 Personen (Plaßschule, Murnauschule, Albatrosschule, Förderschule am Niedermühlenhof).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7919152?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Großeinsatz: Suche nach vermisstem Mädchen
Dutzende Einsatzkräfte suchten am späten Freitagabend nach dem vermissten Mädchen.
Nachrichten-Ticker