Impfquote steigt auf 18,44 Prozent – Termine bei Sonderaktion bereits ausgebucht
61.627 Bielefelder sind geimpft

Bielefeld (WB/mdel) -

Bis einschließlich Sonntag haben 61.627 Bielefelder eine Erstimpfung erhalten. Das entspricht einer Impfquote von etwa 18,44 Prozent.

Montag, 12.04.2021, 16:58 Uhr aktualisiert: 12.04.2021, 17:40 Uhr
Seit dem Wochenende können weitere zwei Jahrgänge Impftermine buchen. Foto: Thomas F. Starke

Seit der vergangenen Woche wird auch in den Arztpraxen geimpft. Die Praxen werden dazu direkt vom Bund über die Apotheken mit Impfstoffen beliefert. „In der ersten Woche haben 3226 Menschen in Bielefelder Arztpraxen eine Erstimpfung erhalten“, teilt die Stadtverwaltung in einer aktuellen Bilanz mit.

Seit dem Wochenende können weitere zwei Jahrgänge Impftermine buchen. Es geht dabei um die 77- und 78-Jährigen, die unter www.116117.de oder telefonisch unter der 0800 116 117 02 Termine für sich und ihre Partner bekommen.

Das Impfzentrum Bielefeld hatte am Montag eine Sonder-Impfaktion für Seniorinnen und Senioren zwischen 60 und 77 gestartet. „Bereits am Mittag waren alle etwa 2000 Termine ausgebucht“, gab Stadtsprecherin Gisela Bockermann am Montag bekannt. Für die Aktion steht ausschließlich der Impfstoff Astrazeneca zur Verfügung. Die Geburtsjahrgänge 1944 bis 1961 konnten sich nur über https://www.asb-owl.de/impfzentrum anmelden. Nach wenigen Stunden waren alle Termine vergeben. „Die Aktion ist sehr erfolgreich verlaufen. Wir hoffen, dass wir demnächst noch mehr zusätzlichen Impfstoff bekommen“, so Bockermann.

Um Kapazitäten zu erhöhen, konnte in Absprache mit der Kassenärztlichen Vereinigung die Öffnung einer weiteren Impfstraße vereinbart werden. So stehen nun regelmäßig mindestens neun Impfstraßen im Impfzentrum zur Verfügung.

Am Sonntag wurden im Impfzentrum 1498 Menschen geimpft. Davon erhielten 1154 Bielefelder den Biontech-Impfstoff (Erstimpfung: 864) und 344 Menschen Astrazeneca (alle Erstimpfung).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7912709?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Neue bundesweite Einreise-Regeln
Ein Schild mit der Aufschrift "Bundesrepublik Deutschland" steht an der deutsch-tschechischen Grenze.
Nachrichten-Ticker