Fleischerei Niehage in Bielefeld-Ubbedissen feiert ihr 100-jähriges Bestehen
„Wir sind eine Meisterfamilie“

Bielefeld -

A ls Hausschlachter hatte Rudolf Niehage, eigentlich Landwirt, schon seit 16 Jahren Erfahrung, bevor er sich als Fleischer selbstständig machte. Das war im März 1921. Seitdem hat sich das Unternehmen am Bollholz ganz im Osten Bielefelds, das inzwischen in der vierten Generation geführt wird, einen Ruf weit über die Grenzen des Stadtteils Ubbedissen hinaus erworben. Nun feiert die Fleischerei ihr 100-jähriges Bestehen. Von Hendrik Uffmann
Dienstag, 06.04.2021, 15:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 06.04.2021, 15:00 Uhr
Der heutige Inhaber Thomas Kohring (Mitte) mit seinen Eltern Rosemarie und Fritz Kohring, die bis heute im Betrieb aktiv sind. Foto: Hendrik Uffmann
Als Hausschlachter hatte Rudolf Niehage, eigentlich Landwirt, schon seit 16 Jahren Erfahrung, bevor er sich als Fleischer selbstständig machte. Das war im März 1921. Seitdem hat sich das Unternehmen am Bollholz ganz im Osten Ubbedissens, das inzwischen in der vierten Generation geführt wird, einen Ruf weit über die Grenzen des Stadtteils hinaus erworben.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7902797?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7902797?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
FC Bayern «missbilligt» Flicks öffentlichen Abschiedswunsch
Will den FC Bayern München verlassen: Hansi Flick.
Nachrichten-Ticker