In Bielefeld ist „Bernhard“ nach dem Anschlag im Februar noch nicht wieder einsatzbereit
„Blitzer“ leben gefährlich

Berlin/Bielefeld (dpa/WB) -

In Bielefeld ist es Anfang Februar dem teilstationären Blitzer „Bernhard“ an den Kragen gegangen. Jemand schlug auf die rund 230.000 Euro teure Anlage ein – vermutlich mit einer Spitzhacke.
Samstag, 03.04.2021, 15:42 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 03.04.2021, 15:42 Uhr
Blitzer „Bernhard“, als er in Bielefeld noch intakt gewesen ist Foto: Arndt Wienböker
Gewaltausbrüche gegen Radaranlagen sind keine Seltenheit. Die Täter, ob sie nun zuvor in die Radarfalle getappt sind oder nicht, kommen mit Spraydosen oder schwerem Werkzeug. Sie legen Feuer oder schießen sogar mit Schusswaffen. Immer wieder gibt es Berichte über Vandalismus bei den Messanlagen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Besonders gefährdet sind Blitzer offenbar in Bielefeld. Noch vor dem Anschlag mit der Spitzhacke sorgten „Bernhard“ und eine Tempo-50-Beschränkung an einer Baustellenausfahrt für Lastwagen bereits für Ärger bei einigen Autofahrern. Schilder wurden dort übermalt oder abmontiert. Die Folge: Zahlreiche Radarfotos mussten für ungültig erklärt werden, weil das Tempolimit für die Fahrer nicht zu erkennen war. Beim Angriff Anfang Februar auf „Bernhard“ splitterten vier Panzerglasscheiben zum Schutz der beiden Kameras. „Die Anlagen sind sehr stabil, aber mit brachialer Gewalt kriegt man alles kaputt. Die Technik wurde aber nicht beschädigt“, sagt ein Sprecher der Stadt Bielefeld.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7899893?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7899893?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Die Evakuierung läuft
Nach dem Fund einer 250-Kilo-Fliegerbombe an der Husener Straße laufen die Evakuierungsmaßnahmen an. Entschärft werden soll die Bombe von Karl-Heinz Clemens aus Elsen (rechts) und Ralf Kuhlpeter aus Sande (links) vom Kampfmittelbeseitigungsdienst.
Nachrichten-Ticker