Polizei und Stadt Bielefeld nehmen Poser-Szene ins Visier
Großeinsatz am „Car-Freitag“

Bielefeld -

Mit einer gemeinsamen Aktion sind am Karfreitag Polizei und Stadt gegen Halter von aufgemotzten Pkw vorgegangen. Drei Fahrzeuge wurden sichergestellt, 13 Bußgeldverfahren eingeleitet.

Samstag, 03.04.2021, 09:26 Uhr aktualisiert: 03.04.2021, 10:26 Uhr
Polizei und Mitarbeiter der Stadt sind am „Car-Freitag“ in Bielefeld gegen die Poser-Szene vorgegangen. Foto: dpa

(WB). Jedes Jahr nutzen Mitglieder der sogenannten „Poser“-Szene den Karfreitag, um Rennen zu fahren oder ihre getunten Fahrzeuge aufheulen zu lassen, machen diesen Tag zum „Car-Freitag“. Mit einer gemeinsamen Großaktion sind Polizei und Mitarbeiter der Stadt Bielefeld gegen die Szene vorgegangen.

Ein zentrales Tuningtreffen fand zwar nicht statt, im Bereich der Innenstadt, in Schildesche, auf dem Johannesberg und im Bereich der Sparrenburg beschäftigten jedoch eine Vielzahl sogenannter Poser die eingesetzten Beamten. Mit ihren Fahrmanöver kam es zu mehreren Ruhestörungen. Es fielen zudem mehrere technisch veränderte Fahrzeuge auf. Insgesamt wurden 18 technisch veränderte Fahrzeuge festgestellt, drei dieser Fahrzeuge wurden zur Beweissicherung sichergestellt und werden von einem Sachverständigen untersucht.

Bei den Verkehrskontrollen wurde auch die Einhaltung der Coronavorschriften überprüft. Gegen neun Personen wurden Bußgeldverfahren eingeleitet.

Bei den durchgeführten Geschwindigkeitsmessungen wurden von Stadt und Polizei insgesamt am Karfreitag 164 Verstöße festgestellt, 13 Bußgeldverfahren wurden eingeleitet.

Auf den Autobahnabschnitten des Polizeipräsidiums Bielefeld wurden ebenfalls Maßnahmen gegen die Raserszene ergriffen. Hier wurden bei den Geschwindigkeits- und Abstandsmessungen 314 Verstöße festgestellt. Außerdem musste nach einem Geschwindigkeitsverstoß ein Strafverfahren eingeleitet werden, da das angehaltene Fahrzeug nicht versichert war.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7899496?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Bundestag beschließt bundeseinheitliche Corona-Notbremse
Im Kampf gegen die Pandemie hat der Bundestag bundeseinheitliche Maßnahmen zur Kontaktreduzierung abgesegnet.
Nachrichten-Ticker