Frühlingserwachen in der Bielefelder Altstadt mit großem Gewinnspiel und tollen Preisen
Schaufensterbummel mal anders

Bielefeld -

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer hat das schönste Schaufenster ... nein, nicht im Land, sondern lediglich in der Bielefelder Altstadt!? Diese Frage stellen die Händler ihren Kunden im Rahmen der Aktion „Frühlingserwachen in der Bielefelder Altstadt“.

Freitag, 02.04.2021, 10:00 Uhr
Die Altstadtkaufleute wollen mit dem „Frühlingserwachen“ Lust auf einen Schaufensterbummel machen Foto: Extrem beweglich

„Wir wollen Lust auf einen Schaufensterbummel machen und wieder Bewegung in die Altstadt bringen. Unsere Kunden sollen sich Inspiration holen für die Zeit, wenn wir wieder öffnen dürfen sowie für unsere Liefer- und Click und Collect-Angebote“, sagt Henner Zimmat, Vorsitzender der Kaufmannschaft Altstadt.

Ein Schaufensterbummel lohnt sich für die Kunden auch in anderer Hinsicht, denn sie erhalten die Gelegenheit, über das schönste Schaufenster abzustimmen. Dazu haben die mehr als 70 teilnehmenden Geschäfte und Gastronomiebetriebe einen QR-Code-Aufkleber an ihren Schaufenstern angebracht. Wer diesen Code an seinem Lieblingsschaufenster mit dem Smartphone einscannt, nimmt automatisch am Altstadt-Gewinnspiel teil.

Die Preise können sich sehen lassen. Der erste Gewinner erhält ein E-Bike von „Feine Räder“ im Wert von 4600 Euro. Der zweite Preis umfasst zwei Übernachtungen für zwei Personen im Doppelzimmer im Légère-Hotel in Wiesbaden/Taunusstein im Wert von 300 Euro. Preis Nummer drei führt zwei Personen ins Légère-Express-Hotel nach Leipzig, wo sie zwei Nächte im Doppelzimmer verbringen dürfen. Wert: 200 Euro.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, 50 Einkaufsgutscheine im Wert von je 25 Euro zu gewinnen. Die Gutscheine können bei allen teilnehmenden Händlern eingelöst werden.

Die Aktion startet am Ostersamstag, 3. April, und läuft bis zum 17. April. Die schönsten Schaufenster werden anschließend auf den Sozial-Media-Kanälen sowie auf der Internetseite der Altstadtkaufleute gepostet.

Nebenbei ist die Kaufmannschaft Altstadt zusammen mit den Kaufleuten in der Bahnhofstraße und der IHK Mitglied in einem Gremium, das daran arbeitet, das Einkaufen mittels Vorlage eines aktuellen Corona-Schnelltests zu ermöglichen. Henner Zimmat: „Wir stehen in Gesprächen mit der Stadt und haben Empfehlungen für mögliche Testzentren in der Innenstadt abgegeben. So haben wir angeregt, das ehemalige IKK-Gebäude in der Neustädter Straße und die Komödie in der Ritterstraße zum Testzentrum zu machen. Wünschenswert wäre auch das Ladenlokal der Firma Magic am Oberntorwall, das seit anderthalb Jahren leer steht und 400 Quadratmeter umfasst.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7897557?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Klos schießt Schalke in die 2. Liga
Fabian Klos (links) zieht ab und trifft. Es ist das 1:0 für Arminia gegen den FC Schalke.
Nachrichten-Ticker