Inzidenzwert sinkt in Bielefeld leicht
84 Neuinfektionen am Donnerstag

Bielefeld (WB) -

84 neue Infektionen, der Inzidenzwert sinkt leicht auf 110,1 – das sind die Coronazahlen für Bielefeld kurz vor Ostern.

Donnerstag, 01.04.2021, 07:18 Uhr aktualisiert: 01.04.2021, 07:20 Uhr
In Bielefeld steigen die Coronazahlen weiter. Foto: dpa

Der Inzidenzwert ist trotz der vergleichsweise hohen Tagesmeldung an neuen Coronafällen, weil eine noch höhere Zahl an Neuinfektionen vor sieben Tagen aus der Statistik fällt.

Das Infektionsgeschehen bleibt kritisch. Viele Virologen fordern einen harten Lockdown, die Intensivmedizinier schlagen Alarm.

Die Zahl der offiziell bestätigten Infektionen in Bielefeld steigt auf 11.114. Der Anteil der Mutanten an allen Neufällen der vergangenen 28 Tage liegt bei 57,9 Prozent. Als wieder genesen gelten nach geschätzten Angaben rund 9.900 Bielefelder.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden 46 (+2) Coronapatienten behandelt, 15 davon auf einer Intensivstation und zwölf auch unter Beatmung.

Etwa 42.126 Personen haben in Bielefeld nach letzten Angaben bislang mindestens die erste Impfdosis gegen Corona erhalten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7896369?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
„Weiß nicht, wie viele Kinder betroffen waren“
Friedhelm Spieker, ehemaliger Landrat im Kreis Höxter, steht im Sitzungssaal des „Untersuchungsausschuss Kindesmissbrauch“.
Nachrichten-Ticker