63 Neuinfektionen in Bielefeld am Mittwoch
Herr Clausen, sind Sie für einen harten Lockdown?

Bielefeld (WB) -

Bielefeld meldet am Mittwoch 63 Neuinfektionen. Der Inzidenzwert steigt um 4,2 auf 119,4. Währenddessen tobt die Diskussion um die Frage: Muss ein harter Lockdown her oder nicht? Von André Best,  
Mittwoch, 31.03.2021, 07:30 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 31.03.2021, 07:30 Uhr
Am Mittwoch gibt es in Bielefeld 63 Neuinfektionen. Foto: Georg Hochmuth/APA/dpa
Oberbürgermeister ist dieser Frage des WESTFALEN-BLATTES am Dienstag ausgewichen. Zumindest hat er sie nicht eindeutig mit Ja oder Nein beantwortet. Clausen bezog sich stattdessen auf die aktuell geltenden Regeln, die die Coronaschutzverordnung verlangt. Außerdem müssten Erfahrungswerte gesammelt werden, insbesondere in Bezug auf die hoch ansteckende und laut Experten im Verlauf schwerer verlaufene britische Variante des Virus. Der OB: „Mein Job als Oberbürgermeister ist es, nah am Infektionsgeschehen für Bielefeld Entscheidungen zu treffen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7894397?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7894397?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Entscheidung zwischen Laschet und Söder - Frist läuft ab
Markus Söder (r), Ministerpräsident von Bayern und CSU-Vorsitzender, und Armin Laschet, CDU-Bundesvorsitzender und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, kommen zu einer Pressekonferenz.
Nachrichten-Ticker