Fleischerei aus Bielefeld-Jöllenbeck eröffnet am Donnerstag im ehemaligen Damisch-Ladengeschäft
Kohlstedde zieht an die Hauptstraße

Bielefeld (WB) -

Von der Ära Damisch mit zu Hochzeiten fünf Filialen in Bielefeld und drei Standorten in Großbahnhöfen bleibt nach 56 Jahren nur noch der Wurstpavillon am Jahnplatz. Ende 2020 schloss, wie berichtet, auch die letzte Filiale an der Hauptstraße. Doch die Brackweder müssen künftig nicht auf frische Wurst- und Fleischwaren verzichten: Kohlstedde-Inhaber Lars Wilczynski übernimmt die 50 Quadratmeter große Ladenfläche. Von Kerstin Sewöster 
Dienstag, 09.03.2021, 01:57 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 09.03.2021, 01:57 Uhr
Damisch geht, Kohlstedde kommt: Von Donnerstag an versorgt Lars Wilczynski die Brackweder mit Fleisch und Wurst. Foto: Kerstin Sewöster
„Wir wollen Donnerstag eröffnen“, sagt der 50-Jährige, der auch Obermeister der Fleischerinnung ist. Hinter ihm liegen arbeitsreiche Wochen. Die gesamte Technik des Ladengeschäfts im Herzen Brackwedes wurde erneuert, unter anderem die Natrium-Dampflampen gegen LED-Technik getauscht und neue Kühlmaschinen angeschafft. Sechs Mitarbeiter werden hinter der neuen Kühltheke stehen und die Brackweder bedienen. Den Damisch-Mitarbeitern wurde zwar im Zuge der Schließung gekündigt, einige hat Wilczynski aber wieder eingestellt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7857118?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7857118?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Kremlgegner Nawalny beendet Hungerstreik im Straflager
Alexej Nawalny, Oppositionsführer aus Russland.
Nachrichten-Ticker