Inzidenzwert für Bielefeld steigt wieder
Zahlreiche Neuinfektionen

Bielefeld -

Der Inzidenzwert für Bielefeld steigt wieder. Das Robert-Koch Institut (RKI) gibt ihn am Sonntag mit 31,1 an. Am Samstag hatte er noch bei 26,9 gelegen.

Sonntag, 07.03.2021, 08:58 Uhr aktualisiert: 07.03.2021, 09:02 Uhr
Nach 21 Neuinfektionen ist der Inzidenzwert für Bielefeld wieder gestiegen. Foto: dpa

Das RKI meldet für Bielefeld am Sonntag 21 Neuinfektionen. Der Inzidenzwert steigt damit um 4,2 auf 31,1, das entspricht 104 Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen. Der Inzidenzwert in NRW liegt derzeit bei 65,1. Bielefeld hat nach dem Kreis Coesfeld landesweit den niedrigsten Wert.

Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 10170 Frauen und Männer in Bielefeld mit dem Coronavirus infiziert. 283 von ihnen sind verstorben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7854383?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
FC Bayern «missbilligt» Flicks öffentlichen Abschiedswunsch
Will den FC Bayern München verlassen: Hansi Flick.
Nachrichten-Ticker