Alkoholfahrt auf der Stadtheider Straße in Bielefeld – 28.000 Euro Schaden
In zwei Autos gekracht

Bielefeld (WB) -

Diese Alkoholfahrt ging mächtig nach hinten los. Eine 24-jährige Autofahrerin aus Bielefeld setzte sich am Mittwoch kurz nach Mitternacht hinter das Steuer eines Audi A3. Gegen 0.30 Uhr verlor sie die Kontrolle über ihren Audi, steuerte nach rechts und krachte auf der Stadtheider Straße in Höhe des Lidl-Marktes in zwei am Straßenrand geparkte Autos.

Mittwoch, 03.03.2021, 15:42 Uhr aktualisiert: 03.03.2021, 15:45 Uhr
Bei dem Unfall auf der Stadtheider Straße entstand hoher Sachschaden. Foto: Christian Müller

Nach dem Zusammenstoß mit einem Audi A5 drehte sich der Audi A3 mit der jungen Autofahrerin um die eigene Achse, und der geparkte Audi krachte in das Heck eines 5er BMW.

Die 24-Jährige blieb unverletzt und musste in einem Krankenhaus jedoch eine Blutprobe abgeben. Gegenüber den Polizeibeamten äußerte sie, lediglich ein Glas Bier getrunken zu haben. Wie hoch die Blutalkoholkonzentration tatsächlich war, teilte die Polizei nicht mit.

Alle drei Autos erlitten Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Die Polizisten schätzten den entstandenen Gesamtsachschaden auf 28.000 Euro. Ob weitere Gründe zu dem Unfall geführt haben könnten und die Bielefelderin deutlich zu schnell unterwegs war, muss das Verkehrskommissariat ermitteln.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7848023?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
CSU überlässt Entscheidung über Kanzlerkandidatur der CDU
Der CSU-Chef und bayerische Ministerpräsident Markus Söder gibt nach dem CSU-Präsidium eine Pressekonferenz.
Nachrichten-Ticker