Inzidenzwert in Bielefeld sinkt auf 34,4 – Keine weiteren Todesfälle
Nur zwei Corona-Neuinfektionen

Bielefeld (WB/wie) -

Das Robert-Koch-Institut meldet am Montag (0 Uhr) nur zwei Corona-Neuinfektionen für Bielefeld. Damit sinkt die Melde-Inzidenz der vergangenen sieben Tage auf 34,4 (-2,1 zum Vortag). Das entspricht 115 Neuinfektionen.

Montag, 01.03.2021, 09:50 Uhr aktualisiert: 01.03.2021, 09:54 Uhr
Der Inzidenzwert in Bielefeld sinkt wieder unter die 35er-Marke. Foto: Thomas F. Starke

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Bielefelderinnen und Bielefelder liegt nun bei 10.066. Aktuell infektiös sind nach Angaben der Stadt etwa 520 Einwohnerinnen und Einwohner. Die Zahl der Genesenen liegt geschätzt bei etwa 9.300.

Weitere Sterbefälle gibt es nicht zu beklagen. Bielefeld verzeichnet bisher 275 Todesfälle im Zusammenhang mit Corona.

Der Anteil der Corona-Mutationen an allen Neufällen der letzten sieben Tage lag am Sonntag in Bielefeld bei 16,5 Prozent.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7843443?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Klos schießt Schalke in die 2. Liga
Fabian Klos (links) zieht ab und trifft. Es ist das 1:0 für Arminia gegen den FC Schalke.
Nachrichten-Ticker