Stadt Bielefeld meldet für Samstag 20 Neuinfektionen – Inzidenzwert sinkt auf 53,6
Corona: ein neuer Todesfall

Bielefeld -

Es gibt mittlerweile insgesamt 16 laborbestätigte Nachweise von Corona-Mutationen in Bielefeld. Acht Corona-Fälle sind die britische Mutation und acht (plus zwei) Fälle die südafrikanische. In allen Fällen läuft eine erweiterte Kontaktnachverfolgung. Außerdem meldet die Stadt Bielefeld am Samstag einen weiteren Corona-Toten.

Samstag, 06.02.2021, 17:13 Uhr aktualisiert: 06.02.2021, 17:20 Uhr
Symbolbild Abstrich Coronavirus Foto: Bernhard Pierel

„Es gibt 20 Neuinfektionen. Damit steigt die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Bielefelderinnen und Bielefelder auf 9.696“, berichtet Stadtsprecherin Margit Schulte Döinghaus am Samstag. 1.727 Einwohnerinnen und Einwohner sind aktuell infektiös.

Die Meldeinzidenz der letzten sieben Tage sinkt um 0,3 auf 53,6 pro 100.000 Einwohnern. Das entspricht 179 Neuinfektionen.

Die Zahl der Genesenen liegt bei 7.716. 65 Menschen werden aktuell in den Krankenhäusern behandelt, 24 davon liegen auf der Intensivstation und 17 werden auch beatmet.

Die Stadt Bielefeld musste an diesem Samstag leider einen weiteren Verstorbenen melden: ein Mann im Alter von 79 Jahren. Seit Beginn der Pandemie verzeichnet Bielefeld damit bisher 253 Todesfälle im Zusammenhang mit Corona.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7804011?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Studie: Veganismus könnte Knochengesundheit beeinflussen
Vegane Ernährung - also der komplette Verzicht auf Nahrungsmittel tierischen Ursprungs - könnte einer kleinen Studie zufolge negative Folgen für die Knochengesundheit haben.
Nachrichten-Ticker