Weißstorch landet ausgerechnet vor dem Wintereinbruch im Tierpark Olderdissen
„Herr Meier“ ist früh dran

Bielefeld (WB). -

Ob sich „Herr Meier“ das gut überlegt hat? Der Weißstorch-Hahn, der mit seiner Partnerin „Frau Meier“ seit 2017 jedes Jahr in dem Nest auf der Futterscheune im Tierpark Olderdissen brütet, ist in diesem Jahr so früh aus dem Süden zurückgekehrt wie nie zuvor – und das ausgerechnet kurz bevor es in Bielefeld einen heftigen Wintereinbruch geben soll.

Freitag, 05.02.2021, 18:47 Uhr aktualisiert: 05.02.2021, 18:50 Uhr
Am Donnerstag ist der Weißstorch-Hahn im Nest auf der Futterscheune in Olderdissen gelandet. Nach dem dortigen Meierhof hat das Tierpark-Team ihn und seine Partnerin „Herr und Frau Meier“ genannt. Foto: Thomas F. Starke

„Wir haben ihn am Donnerstag zum ersten Mal in dem Nest gesehen“, sagt Tierpark-Leiter Herbert Linnemann.

Im vergangenen Jahr war der Weißstorch Mitte Februar in Olderdissen gelandet, was schon sehr früh war. 2019 waren die Störche Ende Februar gelandet, 2019 erst im März. Anscheinend ist er aber nicht der einzige Zugvogel, der sich schon auf den Weg ins Sommerquartier gemacht hat. Herbert Linnemann: „Am Donnerstag habe ich auch Gänse gesehen, die in Richtung Norden geflogen sind.“

Dabei könnte der Wetterumschwung, dessen Beginn die Meteorologen für dieses Wochenende vorhersagen, den Tieren durchaus Probleme bereiten. Zwar seien Störche nicht ganz so empfindlich und vertrügen auch Minusgrade, „wenn es aber richtig kalt wird, ziehen sich die Störche, die bei uns im Tierpark leben, in die Hütte in ihrer Voliere zurück“, erklärt Linnemann. Den wilden Storch in eine Unterkunft zu locken, sei hingegen unmöglich.

Dafür werden die Tierpfleger „Herrn Meier“ mit Futter unterstützen. Denn die Nahrungssuche würde bei einer dickeren Schneedecke sehr schwierig.

Möglich sei allerdings auch, dass der Storch wieder „Reißaus“ nehmen könnte, wenn es ihm arg zu kalt in Bielefeld werden sollte. „Dann könnte es sein, dass er sich wieder auf den Weg macht und nach Süden fliegt, wo es ja nach den Prognosen wärmer bleiben soll.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7803006?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
„Lieber Journalist als Trainer“
Paderborns Trainer Steffen Baumgart ist maßlos enttäuscht.
Nachrichten-Ticker