38-Jähriger leistet Widerstand in Bielefelder City
Tritte gegen Polizisten: Mann festgenommen

Bielefeld WB -

Ein 38-jähriger Bielefelder leistete bei einer Polizeikontrolle am Mittwoch, 27. Januar, erheblichen Widerstand. Gegen den Mann bestand bereits ein Haftbefehl.

Mittwoch, 27.01.2021, 13:20 Uhr
Der 38-Jährige leistete in der Bielefelder City Widerstand. Die Polizei nahm ihn fest. Foto: dpa

Streifenbeamte wurden gegen 3.30 Uhr auf der Straße Oberntorwall auf eine Mercedes E-Klasse aufmerksam. Erste polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass der Halter gegen das Kraftfahrsteuergesetz verstoßen hatte.

Bei der Kontrolle zeigte sich der Fahrer und Halter des Wagens von Beginn an aggressiv und unkooperativ. Der 38-Jährige beschimpfte die Beamten und weigerte sich, seine Ausweispapiere vorzuzeigen. Daraufhin durchsuchten die Polizisten den Mann. Dabei versuchte er, die Polizisten wegzuschubsen und trat einen der Beamten zweimal gegen das Bein. Schließlich gelang es ihnen, den aufgebrachten Bielefelder auf dem Boden zu fixieren.

Als die Beamten den Wagen durchsuchten, fanden sie einen Schlagstock hinter dem Fahrersitz. Sie stellten den Mercedes sicher.

Außerdem stellte sich heraus, dass gegen den Bielefelder ein Haftbefehl bestand. Folglich nahmen sie den 38-Jährigen vorläufig fest.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7786542?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
NRW holt alle Schüler schrittweise zurück
NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP).
Nachrichten-Ticker