Bielefelder (79) fährt in die falsche Richtung
Auto landet im Gleisbett

Bielefeld (WB) -

Der Stadtbahnverkehr der Linie 1 war am frühen Freitagnachmittag für etwa 30 Minuten unterbrochen. Ein 79-jähriger Autofahrer aus Bielefeld fuhr von einem Tankstellengelände an der Artur-Ladebeck-Straße und geriet dabei auf die Stadtbahngleise.

Freitag, 08.01.2021, 17:29 Uhr
Auf der Artur-Ladebeck-Straße fuhr ein 79-Jähriger mit seinem Up ins Gleisbett. Foto: Christian Müller

Anstatt nach rechts auf die Fahrstreifen in Richtung Brackwede zu fahren, fuhr der Mann mit seinem VW Up geradeaus auf die Schienen.

Der Senior blieb bei dem Vorfall unverletzt. Sein Wagen wurde mit geringen Schäden am Unterbau abgeschleppt. Ein Hund, der auf der Rückbank lag, wurde von einem Angehörigen abgeholt. Nach den Abschlepparbeiten in der Nähe der Haltestelle Bethel konnten die Straßenbahnen der Linie 1 die Strecke in Richtung Senne wieder befahren. Auf der Artur-Ladebeck-Straße kam es zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7757663?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Kremlgegner Nawalny aus Berlin abgeflogen
Kremlgegner Alexej Nawalny und seine Ehefrau Julia auf dem Flug nach Moskau.
Nachrichten-Ticker