Corona: Jetzt 104 Verstorbene in Bielefeld
Sechs weitere Todesfälle

Bielefeld (WB/abe) -

Am Sonntag werden sechs weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus gemeldet. Damit sind jetzt 104 Menschen aus Bielefeld mit Corona verstorben.

Sonntag, 03.01.2021, 08:10 Uhr aktualisiert: 03.01.2021, 08:12 Uhr
In Bielefeld sind sechs weitere Menschen im Zusammenhang mit Corona gestorben. Foto: dapd

Aktuelle Zahlen der Neuinfektionen am Sonntag in Bielefeld liegen nicht vor. An Neujahr und am Samstag wurden 21 neue Coronainfektionen registriert. Über den Jahreswechsel finden weniger Tests, Laborauswertungen und Meldungen des Gesundheitsamts statt. Der Inzidenzwert sinkt auf 102,3 (-4,8).

Seit Beginn der Pandemie sind 7.205 Coronafälle in Bielefeld festgestellt worden, 342 davon in den vergangenen sieben Tagen.

Nach der gerundeten Schätzung des Landeszentrum Gesundheit NRW gelten 5.000 Bielefelder als genesen.

Zahlen zur Quarantäne werden aktuell nicht erfasst.

In den Krankenhäusern der Stadt werden 132 Coronapatienten behandelt, 36 davon auf einer Intensivstation und 21 auch unter Beatmung (Stand Samstag).

Bundesweit meldet das Robert-Koch-Institut am Sonntag 10.315 Neuinfektionen. Am Sonntag der Vorwoche waren es 3.440 mehr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7748938?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Schwere Hypothek
Armin Laschet ist Kanzlerkandidat der Union.
Nachrichten-Ticker