Bielefelder Gesundheitsamt registriert an Neujahr 29 neue Coronafälle
Inzidenzwert sinkt auf 120

Bielefeld (WB/abe) -

Das neue Jahr beginnt mit niedrigen Zahlen: An Neujahr werden 29 neue Coronainfektionen in Bielefeld gemeldet. Der Inzidenzwert liegt nach Angaben des Robert-Koch-Instituts bei 120,0 (-9,6).

Freitag, 01.01.2021, 08:39 Uhr aktualisiert: 01.01.2021, 14:38 Uhr
An Neujahr meldet das RKI 29 neue Coronafälle.

Seit Beginn der Pandemie sind 7.184 Coronafälle in Bielefeld festgestellt worden, 401 davon in den vergangenen sieben Tagen.

Nach der gerundeten Schätzung des Landeszentrum Gesundheit NRW gelten 5.000 Bielefelder als genesen. 98 Bielefelder sind bislang mit Corona verstorben.

Zahlen zur Quarantäne werden aktuell nicht erfasst.

In den Krankenhäusern der Stadt werden 137 Coronapatienten behandelt, 42 davon auf einer Intensivstation und 24 auch unter Beatmung (Stand Mittwoch).

Bundesweit meldet das Robert-Koch-Institut am Freitag 22.924 Neuinfektionen. Am Freitag der Vorwoche waren es 2.609 mehr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7746969?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Bund-Länder-Runde zu Corona: Debatte um Verschärfungen
Auf der Schmiedestraße in der Schweriner Innenstadt sind wegen des Lockdowns nur wenige Menschen unterwegs.
Nachrichten-Ticker