Wert der Corona-Neuinfektionen steigt in Bielefeld wieder auf fast 200
Bereits 5151 Menschen positiv getestet

Bielefeld (WB) -

In Bielefeld werden für diesen Montag 62 Coronavirus-Neuinfektionen gemeldet. „Damit steigt die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Bielefelderinnen und Bielefelder auf 5151“, sagt Stadtsprecherin Margit Schulte Döinghaus.

Montag, 07.12.2020, 07:00 Uhr aktualisiert: 07.12.2020, 12:06 Uhr
Die Coronazahlen in Bielefeld sind weiter hoch. In der Innenstadt gilt nach wie vor die Maskenpflicht. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Aktuell infektiös sind 1115 Bielefelder und damit 26 weniger als am Vortag. 3993 Personen gelten mittlerweile wieder als genesen (plus 88), nennt die Sprecherin weitere Zahlen.

1747 Bielefelderinnen und Bielefelder befinden sich aktuell in häuslicher Quarantäne. 43 Menschen aus Bielefeld sind bislang mit Corona verstorben.

Aktuelle Krankenhauszahlen kann die Stadt für diesen Montag nicht nennen. Zuletzt wurden 110 Patienten in Zusammenhang mit Corona in Bielefelder Krankenhäusern behandelt, 38 davon auf einer Intensivstation und 25 auch unter Beatmung.

Die Neuinfektionsrate der vergangenen sieben Tage steigt jetzt um 8,1 auf 196,6 pro 100.000 Einwohner. Das entspricht 657 Neuinfizierten.

Die Zahl der Coronavirus-Neuinfizierten liegt montags in der Regel niedriger als an anderen Wochentagen, da an Wochenenden weniger getestet wird.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7711832?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Bund-Länder-Runde zu Corona: Debatte um Verschärfungen
Auf der Schmiedestraße in der Schweriner Innenstadt sind wegen des Lockdowns nur wenige Menschen unterwegs.
Nachrichten-Ticker