Wahl am Donnerstag im Bielefelder Rat
Nürnberger wird Stellvertreter des OB

Bielefeld -

Sozialdezernent Ingo Nürnberger (SPD) soll zum 1. Januar Erster Beigeordneter und damit Stellvertreter von Oberbürgermeister Pit Clausen (SPD) werden.

Freitag, 04.12.2020, 06:24 Uhr aktualisiert: 04.12.2020, 06:30 Uhr
Ingo Nürnberger soll Bielefelds Erster Beigeordneter werden. Foto: Thomas F. Starke

In dieser Funktion folgt Nürnberger auf Anja Ritschel (Grüne). Der 47-Jährige soll vom Rat am kommenden Donnerstag gewählt werden. Die bisherige Umweltdezernentin und Erste Beigeordnete Ritschel war Ende Oktober vorzeitig aus ihrem Amt ausgeschieden, um ihren schwer erkrankten Mann zu pflegen.

Nürnberger ist seit dem 1. Februar 2015 Sozialdezernent bei der Stadt Bielefeld. Er war zuvor Abteilungsleiter für Sozialpolitik im Bundesvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Berlin. Der Sozialdemokrat stammt aus Niederbayern, absolvierte zunächst eine Ausbildung bei der Arbeitsagentur, bevor er zum Politikstudium nach Berlin zog. Dort war er auch acht Jahre Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg.

Gleich in den Beginn seiner Amtszeit in Bielefeld fiel die Flüchtlingskrise 2015, während der sich Nürnberger vor allem um die Unterbringung und Versorgung der Geflüchteten kümmern musste. Aktuell ist der Rathaus-Dezernent der Leiter des städtischen Krisenstabes zur Bewältigung der Corona-Pandemie.

Zum städtischen Verwaltungsvorstand gehören derzeit neben Clausen und Nürnberger auch Stadtkämmerer Rainer Kaschel (CDU), Planungsdezernent Gregor Moss (CDU) und Schul- und Kulturdezernent Dr. Udo Witthaus (SPD).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7706961?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Kramp-Karrenbauer ruft CDU zum Zusammenhalt auf
Die scheidende CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer spricht beim digitalen Bundesparteitag der CDU.
Nachrichten-Ticker