50 Coronavirus-Neuinfektionen – Inzidenzwert sinkt in Bielefeld auf unter 200
4542 Bielefelder positiv getestet

Bielefeld (WB) -

In Bielefeld meldet die Stadt für diesen Dienstag 50 Coronavirus-Neuinfizierte. „Damit steigt die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Bielefelderinnen und Bielefelder auf 4542“, sagt Stadtsprecherin Margit Schulte Döinghaus.

Dienstag, 01.12.2020, 13:06 Uhr aktualisiert: 01.12.2020, 13:08 Uhr
In Bielefeld wurden bislang 4542 Bielefelder positiv auf Corona getestet. Foto: dpa

Aktuell infektiös sind 1077 Menschen und damit 51 weniger als am Vortag. 3433 Personen sind mittlerweile wieder genesen (+101), heißt es von der Stadt. Die Neuinfektionsrate der letzten sieben Tage sinkt heute um 22,4 auf 181,6 pro 100.000 Einwohner. Das entspricht 607 Neuinfizierten.

Aktuell liegen 113 Bielefelderinnen und Bielefelder im Krankenhaus. 43 davon werden auf der Intensivstation behandelt und 22 auch beatmet. Seit Beginn der Pandemie verzeichnet Bielefeld 32 Sterbefälle im Zusammenhang mit Corona.

1.840 Bielefelderinnen und Bielefelder befinden sich aktuell in häuslicher Quarantäne.

Auch in der katholischen Kita St. Joseph ist eine Person positiv auf das Coronavirus getestet worden. Es wurden insgesamt 25 Kinder und fünf Mitarbeiter bis zum 10. Dezember unter Quarantäne gestellt. Das örtliche und überörtliche Jugendamt seien informiert worden, teilt die Geschäftsführung mit. Die Eltern der betroffenen Kita-Kinder werden vom Gesundheitsamt über die Quarantäneregeln informiert. Eine Not-Betreuung sei organisiert und den Eltern angeboten worden. In den zwei Kita-Gruppen betreuen sieben Mitarbeitende insgesamt 43 Kinder.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7702426?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
EU-Staaten wollen Corona-Schnelltests gegenseitig anerkennen
Die EU-Staats- und Regierungschef wollen sich bei ihrem Videogipfel zum Vorgehen gegen neue Varianten des neuartigen Coronavirus abstimmen.
Nachrichten-Ticker