Kirchen bitten zum Fest um vorherige Anmeldung – Alm-Gottesdienst fällt kleiner aus
Die Christvesper online buchen

Bielefeld -

In diesem Jahr ist alles anders. Zahlreiche evangelische und katholische Gemeinden bitten die Gläubigen, sich angesichts der Corona-Lage für die Weihnachtsgottesdienste in ihren Kirchen online anzumelden.

Samstag, 28.11.2020, 07:11 Uhr aktualisiert: 28.11.2020, 07:20 Uhr
Bei der Christmette in St. Jodokus wird Heiligabend auch wieder die Krippe zu bestaunen sein. Foto: Thomas F. Starke

Dafür ist vor allem für die evangelischen Christen vom 2. Dezember an auf der Veranstaltungsseite www.bielefeld.jetzt/weihnachten2020 ein Portal freigeschaltet. Zu den Christmetten des katholischen Pastoralverbundes Bielefeld-Mitte-Nord-West ist eine Anmeldung unter katholisch-bielefeld.de ab 10. Dezember möglich. Reservierungen können aber auch telefonisch über die jeweiligen Gemeindebüros vorgenommen werden.

Zuletzt sind die Corona-Zahlen in Bielefeld deutlich angestiegen. Die von Bodelschwinghschen Stiftungen wollten eigentlich für bis zu 5000 Gläubige einen Gottesdienst in der Schüco-Arena ausrichten. An den Plänen werde festgehalten, sagte jetzt Uwe Moggert-Seils, Sprecher des Evangelischen Kirchenkreises Bielefeld.

„Wahrscheinlich muss die Teilnehmerzahl aber reduziert werden“, so Moggert-Seils Zu diesem Gottesdienst, der um 15 Uhr beginnen soll, wird es Tickets mit nummerierten Plätzen geben. Die Predigt will Präses Annette Kurschus halten.

Eine Gemeinde, die auf das Portal bielefeld.jetzt bei der Gottesdienst-Anmeldung setzt, ist beispielsweise die Ev. Lydia-Gemeinde. Sie will Heiligabend um 13, 17 und 23 Uhr Gottesdienste in der Johanniskirche ausrichten. Dafür sollen sich die Gläubigen online registrieren, einen Ausdruck der Anmeldung mit den erforderlichen Kontaktdaten mitbringen. So würden Warteschlangen vor den Gottesdiensten vermieden.

Eigentlich biete die Johanniskirche Platz für bis zu 700 Gottesdienstbesucher. Wegen Corona sollen aber nur 90 Plätze besetzt werden dürfen. Die Gemeinde verweist deshalb auch auf die Gottesdienste an den beiden Weihnachtstagen und am Sonntag, 27. Dezember.

In Jöllenbeck laden die evangelische und die katholische Gemeinde am 24. Dezember zu jeweils 30-minütigen Open-Air-Gottesdiensten: um 15 Uhr am Sportplatz Dreekerheide (besonders für Kinder geeignet), um 16 Uhr am Marktplatz Jöllenbeck, um 17 Uhr am Naturstation Jöllenbeck und 18 Uhr am Platz an der Wendeschleife Oberlohmannshof. Anmeldungen für diese Gottesdienste sollen ebenfalls über bielefeld.jetzt/weihnachten2020 erfolgen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7698269?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Von Wuhan in die weite Welt
Seit einem Jahr begleitet das Coronavirus die Menschen in Deutschland.
Nachrichten-Ticker