CDU behauptet den Bürgermeisterposten im Bielefelder Stadtbezirk Senne
Haupt startet in dritte Amtszeit

Senne -

Gerhard Haupt (CDU) tritt seine dritte Amtszeit als Bezirksbürgermeister in Senne an. In der geheimen Abstimmung der 15 Bezirksvertreter setzte sich der 62-Jährige in der konstituierenden Sitzung am Mittwochabend gegen den SPD-Gegenkandidaten Michael Schnitzer durch.

Mittwoch, 04.11.2020, 19:55 Uhr aktualisiert: 04.11.2020, 19:58 Uhr
Die Bezirksvertreter in Senne haben Gerhard Haupt (vorne, Mitte) zum Bürgermeister gewählt. Seine Stellvertreter sind Michael Schnitzer (vorne links) und Nikolai Bolte (vorne rechts). Verabschiedet wurden die früheren Mitglieder (hinten von links) Isra Celik, Heiko Rohde, Udo Fiebig, Wolfgang Heinrich, Andre Bettker, Alexander von Spiegel, Gisela Foerdermann und Hans Herbert Wüllner. Foto: Peter Bollig

Seine Wahl konnte Gerhard Haupt offenbar auf die sieben Stimmen seiner Fraktion und die Stimme von Nikolai Bolte (FDP) stützen, nachdem CDU und FDP sich auf eine Kandidatenliste verständigt hatten. Schnitzer, der die gemeinsame Liste von SPD, Grünen und Linken anführte, wurde erster Stellvertretender Bezirksbürgermeister. Weil die Bezirksvertreter beschlossen hatten, einen zweiten Vertreter einzusetzen, fiel dieses Amt Nikolai Bolte zu, drittstärkster Kandidat unter den Bewerbern.

Bei den Bezirksvertretungswahlen im September hatte die CDU mit 43,1 Prozent in Senne ihr stadtweit bestes Ergebnis eingefahren. Die Fraktion konnte ihre Mehrheit von sechs auf sieben Sitze ausbauen; Haupts Wiederwahl galt schon früh als sicher. Nachdem Altersvorsitzender Christian Varchmin ihn ins Amt eingeführt hatte, versprach Gerhard Haupt eine „respektvolle und faire Zusammenarbeit“ in der neuen Wahlperiode. Die dürfte in Senne unter anderem geprägt sein von der Verkehrswende, dem Ausbau der Linie 1 und der Schaffung von Wohnraum.

Haupt verabschiedete die Mitglieder, die nach der Wahl nicht mehr in der Bezirksvertretung sitzen: Isra Celik (CDU), Andre Bettker, Gisela Foerdermann und Wolfgang Heinrich von der SPD, die Grünen Heiko Rohde und Udo Fiebig sowie Alexander von Spiegel und Herbert Wüllner vom UBF.

In der Senner Bezirksvertretung sitzen jetzt: für die CDU Gerhard Haupt, Joscha Conze, Carla Steinkröger, Dr. Matthias Kulinna, Ralf Ahlemeyer, Carsten Hentschel und Katharina Kotulla, für die SPD Ridvan Çiftçi, Ilona Neumann und Michael Schnitzer, für die Grünen Kerstin Möller, Michael Bockhorst und Annegret Hillmann sowie Christian Varchmin von den Linken und Nikolai Bolte (FDP).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7663871?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesfälle - Länderübergreifende Demo gegen Corona-Maßnahmen - 13 Millionen Infektionen in den USA
 Die Pandemie und ihre Folgen für Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und die Welt : Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesf...
Nachrichten-Ticker