Das Ausmaß ist noch unklar
Corona-Fälle an drei Bielefelder Schulen

Bielefeld (WB/peb). An drei Bielefelder Schulen gibt es wieder Corona-Fälle. Das Ausmaß des Infektionsgeschehens ist bislang aber noch unklar.

Freitag, 30.10.2020, 15:36 Uhr aktualisiert: 30.10.2020, 15:41 Uhr
Erneut sind in Bielefeld Schulen von Corona-Infektionen betroffen. Foto: dpa

Nach Angaben von Stadtsprecherin Gisela Bockermann sind das Oberstufenkolleg, die Martin-Niemöller-Gesamtschule und das Gymnasium Heepen betroffen, nicht aber die Georg-Müller-Schule, die zunächst ebenfalls benannt wurde.

Noch völlig unklar ist bislang, wie viele Schüler sich mit Covid-19 infiziert haben und welche Klassen sie an den jeweiligen Schulen besuchen.

Die Kontaktnachverfolgung läuft jetzt erst an, wie Gisela Bockermann berichtet.

Die Quarantänezahlen von Freitag dürften damit weiter drastisch ansteigen.

Zuletzt sind kurz vor und während der Herbstferien etliche Klassen und mitunter ganze Jahrgangsstufen in Quarantäne geschickt worden. Einige Schüler und Lehrer waren schon zum zweiten Mal von der häuslichen Isolation betroffen, ohne selbst infiziert worden zu sein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7655739?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Gut gespielt, wieder verloren
Arminias Japaner RItsu Doan vergab in der achten Minute die Chance zur Führung.
Nachrichten-Ticker