Täter erbeutet Geld – Polizei bittet um Hinweise
Überfall mit Schusswaffe auf Discountmarkt

Bielefeld (WB). Ein bislang unbekannter Täter hat an der Heeper Straße zwei Mitarbeiterinnen in einem Lebensmittelgeschäft mit einer Schusswaffe bedroht und Geld geraubt.

Dienstag, 27.10.2020, 11:20 Uhr aktualisiert: 27.10.2020, 11:22 Uhr
Der Täter bedrohte eine Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe. Foto: Jörn Hannemann

Der Räuber tauchte am Montagabend gegen 19.45 Uhr in dem Discountmarkt an der Einmündung der Heeper Straße und der Flachsstraße auf. Zu der Zeit befanden sich einige Kunden in dem Markt. Eine Mitarbeiterin hatte eine Kasse besetzt und eine weitere Angestellte hielt sich in ihrer Nähe auf.

Der Mann hielt eine Schusswaffe in der Hand und verlangte Geld von der Kassiererin. Seine Forderungen nach Geld stellte er in gebrochenem Deutsch, wobei er nach Angaben der Polizei ins Russische wechselte. Die eingeschüchterte Mitarbeiterin übergab dem Räuber Geld aus der Kasse. Der Mann flüchtete mit seiner Beute aus dem Geschäft und entkam über den Kundenparkplatz in unbekannte Richtung.

Die anschließende Fahndung der Polizei führte nicht auf die Spur des Räubers.

Die Beschreibung des Tatverdächtigen:

Der Mann war etwa 170 cm groß und schlank. Er trug eine rote Mütze mit weißen Streifen - die an den Ohren verlängert war. In dieser Verlängerung waren Löcher und er trug sie vorm Gesicht. Er war bekleidet mit einem roten Pullover, einer dunklen Steppweste und einer roten Sporthose - ähnlich wie aus Ballonseide. Er sprach gebrochenes Deutsch und fließend Russisch.

Hinweise bitte an die Polizei unter 0521/545-0.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7650276?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesfälle - Länderübergreifende Demo gegen Corona-Maßnahmen - 13 Millionen Infektionen in den USA
 Die Pandemie und ihre Folgen für Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und die Welt : Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesf...
Nachrichten-Ticker