Zahl der infizierten Reiserückkehrer steigt in Bielefeld nur leicht
40 Menschen verlassen Quarantäne

Bielefeld (WB). 1.378 bislang positiv auf das Coronavirus getestete Menschen, 321 aktuell nach der Statistik Intizierte, 1.300 Menschen in Quarantäne und etwas mehr als 1.000 Genesene – das sind die wichtigsten Angaben der Coronatagesmeldung der Stadt. ­

Donnerstag, 22.10.2020, 11:14 Uhr aktualisiert: 22.10.2020, 11:18 Uhr
Inzidenzwert leicht gesunken, aber es gibt 46 Neuinfektionen in Bielefeld. Foto: WB

Bielefeld überschreitet somit erneut den Inzidenzwert von 50 (alle Angaben Stand Donnerstag, 10 Uhr).

Es gibt wie berichtet 46 Neuinfektionen. Damit steigt die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Bielefelder auf 1.378.

Aktuell infektiös sind 321 Menschen und damit 46 mehr als am Mittwoch.

Die Zahl der Reiserückkehrer, die positiv getestet worden sind, steigt um 2 auf 153. Diese Zahl wird seit 17. Juli erhoben.

1.048 Menschen sind mittlerweile genesen (unverändert zu Mittwoch).

In der Stadt Bielefeld gibt es seit Beginn der Pandemie neun Coronatote.

In Quarantäne befinden sich aktuell 1.368 Menschen, das sind 40 weniger als am Vortag.

Die Neuinfektionsrate in den vergangenen sieben Tagen steigt auf 63,7 pro 100.000 Einwohner, das entspricht 213 Neuinfizierten.

Warum der Inzidenzwert leicht gesunken ist.

Interview: Herr Nürnberger, wie geht´s weiter?

Wird sie getragen oder nicht: Wir haben den Zehn-Minuten-Maskenschnelltest gemacht.

 

Ein Kommentar zum Thema.

Warum Solidarität jetzt wichtig ist.

 

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7643466?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Gut gespielt, wieder verloren
Arminias Japaner RItsu Doan vergab in der achten Minute die Chance zur Führung.
Nachrichten-Ticker