Bauarbeiten an Bielefelds Hauptverkehrsachse
Tempo 80: Neue Schilder auf dem OWD

Bielefeld (WB/abe). Zuletzt hatte es Streit und auch Forderungen zur Umsetzung der Maßnahme gegeben – jetzt werden an diesem Mittwoch die Tempo-100-Schilder ersetzt. 22 neue Tempo-80-Schilder werden auf dem Ostwestfalendamm montiert.

Mittwoch, 07.10.2020, 11:33 Uhr aktualisiert: 07.10.2020, 12:46 Uhr
Tempo 80 statt Tempo 100 auf dem Ostwestfalendamm: Die Mitarbeiter vom Landesbetrieb Straßen NRW haben das neue Tempo-80-Schild montiert. Die weißen Schilder darunter werden noch entfernt. Foto: Thomas F. Starke

Die Tempo-80-Maßnahme geht auf ein Urteil des Verwaltungsgerichts Minden aus dem April zurück, das der Klage von Anwohnern auf mangelnden Lärmschutz Recht gegeben hatte. Auch soll ein lärmdämmender Asphalt eingebaut werden.

Nach der Montage der neuen Schilder und dem Abbau der alten zwischen Haller Weg und Abfahrt Quelle soll der neue Asphalt im Jahr 2021 aufgebracht werden. Danach will der Landesbetrieb wieder zurück zu Tempo 100, wenn die Lärmwerte eingehalten werden sollten. Auch die weißen Schilder mit den Aufschriften „Lärmschutz“ und „22 bis 6 Uhr“ werden entfernt.

Oberbürgermeister Pit Clausen hatte zuletzt auf Tempo 80 auf dem OWD gedrängt und den Schildertausch von Straßen NRW eingefordert.

Zuletzt hatte sich der Verkehrsclub Deutschland (VCD) in Sachen Lärmschutz am OWD eingeschaltet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7621201?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Gesundheitsminister Spahn hat Corona
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich mit dem Coronavirus angesteckt.
Nachrichten-Ticker