Nach Corona und Geldautomaten-Sprengung wieder Service
Sparkassenfiliale in Milse öffnet wieder

Bielefeld (WB/hu). Die Sparkassenfiliale in Milse öffnet ab Montag wieder. Damit gibt es für die Kunden nach monatelanger Unterbrechung wieder einen persönlichen Service an der Elverdisser Straße, nachdem zunächst die Corona-Pandemie für eine Schließung gesorgt hatte und dann, wie berichtet, Ende Juli Kriminelle den Geldautomaten in der Filiale gesprengt hatten, wobei es im Technik-Bereich zu größeren Sachschäden gekommen war. Erstmals bei einer Geldautomatensprengung hatten die Täter dabei in Bielefeld Bargeld erbeuten können. Als Reaktion hatte die Sparkasse 15 Filialen mit Geldautomaten nachts komplett geschlossen, um Anwohner zu schützen.

Freitag, 02.10.2020, 05:30 Uhr
Nach der Sprengung des Geldautomaten in der Milser Sparkassenfiliale im Juli untersuchten Kriminaltechniker den Tatort an der Elverdisser Straße. Foto: Bernhard Pierel

Zuvor war die Milser Filiale gleich zu Beginn der Corona-Krise für den Kundenverkehr geschlossen worden. Dort wurden vorübergehend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus zentralen Abteilungen der Sparkasse untergebracht. Durch die Sprengung des Geldautomaten hatte sich dann die Wiedereröffnung, die eigentlich für den August zeitgleich mit drei anderen Teilzeitfilialen geplant war, weiter verzögert.

Seit dem 7. September sind bereits wieder beide Geldautomaten in der Filiale einsatzbereit, es mussten aber noch die letzten Schäden im Kundenbereich beseitigt werden, die bei der Sprengung entstanden waren, so Sparkassen-Sprecher Christoph Kaleschke. Diese Arbeiten seien aber nun abgeschlossen, so dass die Filiale am 5. Oktober wiedereröffnen könne.

Die Mitarbeiter in der Filiale an der Elverdisser Straße stehen den Kunden nun montags bis mittwochs und freitags von 9 Uhr bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr zur Verfügung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7612185?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Hakenkreuz-Christbaumkugel in Chat-Gruppe der Polizei
Im Dritten Reich gab es Christbaumkugeln mit Hakenkreuz. Dieses Bild entstand in einer Ausstellung über historischen Weihnachtsschmuck. Das Gesetz erlaubt das Zeigen eines solchen Fotos in Berichten über zeitgeschichtliche Vorgänge. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker