Duschen vorerst gesperrt – Badebetrieb läuft weiter
Legionellen im Sennestadtbad

Bielefeld (WB). Die Besucher des Sennestadtbades müssen aktuell auf die Duschen verzichten. Grund ist, dass eine erhöhte Anzahl von Legionellen im Wasser festgestellt wurde.

Mittwoch, 23.09.2020, 18:05 Uhr aktualisiert: 23.09.2020, 18:08 Uhr
In den Duschen des Sennestadtbades ist eine erhöhte Anzahl von Legionellen im Wasser festgestellt worden. Foto: Peter Bollig

BBF-Geschäftsführer Jürgen Athmer erklärt: „Wir haben die Duschen nach Erhalt des Testergebnisses sofort gesperrt. Zurzeit findet eine thermische Desinfektion statt. Danach müssen wir noch auf das Ergebnis der weiteren Probe warten, bis die Duschen wieder geöffnet werden können. Das kann leider noch bis Ende nächster Woche dauern.“

Der Badbereich kann weiter genutzt werden und auch die Toiletten und die Waschbecken stehen zur Verfügung. Der Grund für die erhöhte Legionellen-Konzentration wurde noch nicht festgestellt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7598849?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Hünemeier schnürt den Doppelpack
Doppeltorschütze Uwe Hünemeier (Mitte) jubelt mit Dennis Srbeny über seinen Führungstreffer zum 1:0. Später erzielt er auch noch das 3:1. Foto: Wilfried Hiegemann
Nachrichten-Ticker