3,6 Millionen Euro fließen in Prototyp der Einschienenbahn
Monocab vor dem Start

Bielefeld/Extertal (WB). Eine Gleisstrecke im Extertal könnte 2022 zur Teststrecke für zukunftsweisende individuelle Mobilität werden. Dort soll ein Prototyp des Monocabs Fahrt aufnehmen. NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) übergab dafür am Mittwoch in Bielefeld 3,6 Millionen Euro Fördergeld.

Donnerstag, 10.09.2020, 04:00 Uhr aktualisiert: 10.09.2020, 09:30 Uhr
Das Monocab fährt auf einer Schiene. Grafik: lja Nowodworski

2018 war das Projekt Monocab bereits mit dem Deutschen Mobilitätspreis ausgezeichnet worden. Die Idee stammt vom Innovationsmanager Thorsten Försterling aus Bielefeld in Zusammenarbeit mit dem Verein Landeseisenbahn Lippe. Auf nur einer Schiene eines Gleises sollen die Monocabs (mono: Griechisch für alleine, einzeln; cab: Englisch für Taxi) akkubetrieben und ohne Fahrer Menschen befördern. Per App können Fahrgäste die Cabs anfordern – eine Lösung vor allem auch für ländliche Gebiete mit einem geringen Angebot an öffentlichem Personennahverkehr. Die Vision ist im Rahmen der Regionale 2022 entstanden und gilt als Projekt zur Entwicklung des ländlichen Raums in Nordlippe, der so „zum Mekka der Mobilitätsforschung“ werden könnte, wie es aus dem Verein Landeseisenbahn Lippe heißt.

Der Verein hat die Idee geliefert und steuert auch die Teststrecke bei, die er sonst für eigene historische Züge nutzt. Zunächst auf 260 Metern soll ein Prototyp fahren, später auf einem 1900 Meter langen Abschnitt, der auch Bahnübergänge und Weichen beinhaltet. 2023 könnten erste Testfahrten mit Menschen an Bord erfolgen, sagt Projektsprecher Jochen Brunsiek. Davor steht aber erst einmal der Bau des Prototyps.

Als Partner für dessen Entwicklung hat der Verein die Technische Hochschule Lippe, die Fachhochschule Bielefeld und das Fraunhofer-Institut in Lemgo gewonnen. Auch der Kreis Lippe unterstützt das Projekt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7575388?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
„Das ist Abstiegskampf“
Jan-Moritz Lichte
Nachrichten-Ticker