Grundschule Ummeln erstattet Anzeige gegen Unbekannt
Hakenkreuz aus Pflastersteinen

Bielefeld (WB/mp). Die Grundschule Ummeln hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Der Grund ist ein aus Pflastersteinen sorgfältig zusammengelegtes Hakenkreuz von mehr als einem Quadratmeter Größe, das morgens auf dem Schulhof lag.

Mittwoch, 09.09.2020, 15:40 Uhr
Unbekannte haben auf dem Schulhof ein Hakenkreuz aus Pflastersteinen zusammengelegt. Foto: Thomas F. Starke

Der Vorfall ereignete sich bereits vor vier Wochen. Die Täter verwendeten dazu Steine, die zur Gestaltung des im Umbau befindlichen Außengeländes der Schule bereit lagen.

Schulleiterin Silvia Szacknys-Kurhofer nutzte diesen Anlass dazu, bei der zuständigen Bezirksvertretung Brackwede eine Umzäunung des Schulgeländes zu beantragen. Denn unter einer starken Vermüllung, die nicht von den eigenen Schülern stammt, leidet die Schule schon lange.

In ihrer Sondersitzung am Dienstagabend nickte die Bezirksvertretung den Antrag einstimmig ab. Laut Bezirksamtsleiter Hans-Georg Hellermann erhält der Immobilienservicebetrieb der Stadt Bielefeld nun kurzfristig den Installationsauftrag.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7574686?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Gesundheitsämter melden 11.176 Corona-Neuinfektionen
Hinweisschild auf die Maskenpflicht in Frankfurt am Main.
Nachrichten-Ticker