Anteil der positiv getesteten Reiserückkehrer beträgt in Bielefeld seit dem 17. Juli fast 40 Prozent
Acht neue Infektionen

Bielefeld (WB). Acht Neuinfektionen gibt es in Bielefeld nach bestätigten Labortests.

Mittwoch, 02.09.2020, 13:14 Uhr aktualisiert: 02.09.2020, 13:18 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa

Es sind bisher 750 Bielefelder/innen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Aktuell infektiös sind zurzeit 52 Menschen, fünf mehr als am Vortag.

Die Zahl der positiv getesteten Reiserückkehrer – diese wird seit 17. Juli erhoben – erhöht sich auf 89 (plus 1).

Seit dem 17. Juli haben sich 2597 Reiserückkehrer im Gesundheitsamt gemeldet, davon wurden 89 positiv (3,4 Prozent) getestet. Insgesamt gab es in dieser Zeit in Bielefeld 230 positiv Infizierte, der Reiserückkehrer-Anteil beträgt 38,7 Prozent.

Von den positiv Getesteten sind 691 Menschen genesen, also drei Menschen mehr als am Vortag.

In der Stadt Bielefeld gibt es seit Beginn der Pandemie sieben Corona-Tote.

In Quarantäne befinden sich aktuell 192 Menschen, das sind 34 mehr als am Vortag.

Die Neuinfektionsrate in den vergangenen sieben Tagen liegt bei 8,7 pro 100.000 Einwohner, das entspricht 29 Neuinfizierten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7563252?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Polizei: Keine Hoffnung mehr für vermisste 26-Jährige
Der Schluchtensteig: Hier war die Bad Lippspringerin wandern. Foto: Schluchtensteig Schwarzwald
Nachrichten-Ticker