Bielefelder (26) bekommt im Linienbus eine Ohrfeige von einem Jugendlichen verpasst
Nach Hinweis auf Maskenpflicht: Schlag ins Gesicht

Bielefeld (WB). In einem Linienbus hat ein Bielefelder (26) einen Jugendlichen auf seine fehlende Gesichtsmaske angesprochen. Daraufhin wurde ein zweiter Jugendlicher, mit dem der junge Mann ohne Maske unterwegs war, handgreiflich und gab dem 26-Jährigen eine Ohrfeige.

Mittwoch, 05.08.2020, 12:10 Uhr aktualisiert: 05.08.2020, 13:50 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa

Der Vorfall passierte am Dienstagabend gegen 21.45 Uhr in einem Linienbus, der auf der Arthur-Ladebeck-Straße in Richtung Brackwede unterwegs war. Etwa in Höhe des Adenauer Platzes wies der 26-Jährige den Jugendlichen nach Angaben der Polizei auf die bestehende Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln hin.

Der Angesprochene und sein Begleiter reagierten verbal sehr ausfallend. Dabei schlug der zweite Jugendliche – dieser trug eine Maske – dem 26-Jährigen mit der flachen Hand ins Gesicht.

Als der 26-Jährige ankündigte, die Polizei zu verständigen, verließ das Duo an der Haltestelle Bethel den Bus und lief auf der Artur-Ladebeck-Straße davon.

Er erstattete Anzeige wegen Körperverletzung und beschrieb die beiden Jugendlichen: Beide sollen etwa 16 Jahre alt sein. Der Jugendliche ohne Maske hatte gegelte Haare. Er trug eine goldene Halskette, ein schwarzes T-Shirt mit weißer Schrift, eine schwarze Nike-Jogginghose und eine braune Louis-Vuitton-Umhängetasche. Der zweite Jugendliche trug ein weißes Hemd.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0521/545-0.

Wer keine Maske trägt in Bus und Bahn, soll künftig eine Strafe zahlen.

Kommentare

franz.B  wrote: 05.08.2020 22:48
Zivilcourage
Leider gehen viele Engagements unserer Mitbürger mit Zivilcourage so aus. Selten wird jemand dafür haftbar gemacht. Traurig !
Total 1 comments
Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7522230?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Polizei: Kaum mehr Hoffnung für vermisste 26-Jährige
Der Schluchtensteig: Hier war die Bad Lippspringerin wandern. Foto: Schluchtensteig Schwarzwald
Nachrichten-Ticker