Polizeisuche beendet - Zeugen aus Höxter finden dementen Rentner aus Stieghorst
Vermisster Bielefelder (76) wohlbehalten in Warburg gefunden

Bielefeld (WB/abe). Die Suche nach dem vermissten Bielefelder (76) aus Stieghorst hat ein glückliches Ende gefunden. Der Rentner ist wohlbehalten in Warburg von aufmerksamen Zeugen entdeckt worden.

Montag, 03.08.2020, 17:56 Uhr aktualisiert: 04.08.2020, 11:02 Uhr
Symbolbild Foto: dpa/Friso Gentsch

Am Abend hatten die Zeugen der dortigen Polizei einen verwirrten Mann im Bereich des Warburger Bahnhofs gemeldet. Die Beamten konnten den Mann dort antreffen. Sie waren erstaunt darüber, dass es sich beim ihm um den vermissten Bielefelder handelte. Der 76-Jährige wurde mit zur Polizeiwache genommen. Ein Angehöriger nahm in dann in Empfang.

Den ganzen Tag lang hatte die Polizei Bielefeld um Mithilfe bei der Suche nach einer vermissten Person aus dem Bereich Stieghorst gebeten. Der 76-jährige Bielefelder war seit dem frühen Morgen von seiner Wohnanschrift an der Sperberstraße abgängig.

Der Vermisste habe eine leichte Demenz und sei auf Medikamente angewiesen, hieß es von der Polizei. Es bestehe die Möglichkeit, dass der Mann zu Fuß im gesamten Stadtgebiet unterwegs sei. Zu dieser Zeit konnte niemand ahnen, dass er weit über das Stadtgebiet hinaus unterwegs war und schließlich im Kreis Höxter gefunden wurde.

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7519941?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Corona-Regeln: Verschärfte Beschlüsse treten in Kraft
Restaurants bleiben geschlossen.
Nachrichten-Ticker