Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen über das Abstandhalten und die Wiedereröffnung des Tierparks Olderdissen
„Corona ist nicht vorbei!“

Bielefeld (WB). Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen wendet sich in Zeiten weiterer Corona-Lockerungen mit einer Video-Botschaft an die Bürger. Hier seine Rede vom Samstag im Wortlaut:

Samstag, 09.05.2020, 11:44 Uhr aktualisiert: 09.05.2020, 13:18 Uhr
Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen Foto: Thomas F. Starke

Hallo und guten Tag! Ich hoffe, es geht Ihnen gut! Wer heute bei gutem Wetter durch die Stadt geht, der merkt: Das Leben kehrt zurück: Geschäfte sind wieder offen, die Menschen bummeln durch die Fußgängerzone.

Aber wir sind noch weiter in besonderen Zeiten: Wir müssen Abstand halten. Viele tragen den Mund-Nase-Schutz. Corona ist nicht vorbei.

Aber es scheint, dass der Virus eine Pause macht. Die Zahl der Neuinfizierten ist sehr gering. Es ist auch das Ergebnis einer klugen Eindämmungsstrategie und vor allem der Disziplin von Ihnen allen. Danke dafür!

Schritt für Schritt

Wenn der Virus eine Pause macht, stellt sich die Frage, wann ist die Pause vorbei. Wie geht es denn weiter? Das wissen wir nicht. Es kann sein, dass ein sommerlich warmes und trockenes Wetter ihn bremst. Es kann auch sein, dass ein Besucher ihn in der naächsten Woche in Bielefeld unwissentlich verbreitet. Wir wissen es nicht, es bleibt einfach unklar.

Bund und Land lockern weiter die Beschränkungen. Die Schule startet stufenweise, auch die Kitas und der Vereinssport, alles stufenweise und Schritt für Schritt. Wir bleiben vor Ort aufmerksam und halten weiter erhebliche Kapazitäten vor, um sofort reagieren zu können, wenn wir in Bielefeld eine erneute Ausbreitung feststellen. Wir bleiben aufmerksam. Die beste Vorsorge, die wir – wir alle – treffen können, ist es, die Hygieneregeln weiter zu beachten, Abstand voreinander zu halten. Das wird weiter gelten, wahrscheinlich solange, bis wir einen Impfschutz verfügbar haben.

Rathaus hat wieder geöffnet

Auch die Serviceangebote der Stadtverwaltung öffnen wir wieder. Aber auch hier merken wir: Schließen ist einfacher als die Wiedereröffnung. Denn wir wollen natürlich bei der Wiedereröfnung den Gesundheitsschutz für unsere Besucher*innen und unsere Beschäftigten sicherstellen. Das bedeutet andere Abläufe, besondere Ausstattungen und Verhaltensregeln. Das klappt nicht überall sofort.

Wir sind im Prinzip wieder für Sie da! Aber bitte haben Sie Verständnis, wenn es im Einzelfall noch etwas dauert.

Ich freue mich darauf, in der nächsten Woche den Tierpark Olderdissen wieder zu eröffnen. Da haben nicht nur die Kleinen, sondern auch viele andere drauf gewartet, das wird ein Highlight werden. Und ich habe gehört, die Tiere freuen sich auch auf unseren Besuch.

In diesem Sinne: Bleiben Sie gesund!

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7402402?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Polizei gelingt erneut ein Schlag gegen den organisierten Drogenhandel
Zivilfahnder am Einsatzort Konrad-Martin-Platz/Ecke Balduinstraße. Dort nahmen sie in einer Wohnung zwei Tatverdächtige fest und beschlagnahmten Kokain.
Nachrichten-Ticker