Sennebahn für etwa eine Stunde blockiert - 21-Jähriger fährt sich fest
Kleinwagen landet im Eisenbahngleis

Bielefeld-Senne (WB/cm). Dass aus diesem Zwischenfall kein Unglück geschehen ist, hat man einem aufmerksamen Kleinbusfahrer zu verdanken, der den Notruf rechtzeitig absetzte. Am späten Freitagabend geriet ein 21-Jähriger mit seinem Kleinwagen auf die Eisenbahngleise am Bahnübergang Bleicherfeldstraße und fuhr sich fest. Verletzt wurde niemand, das Auto musste geborgen werden.

Samstag, 09.05.2020, 08:09 Uhr aktualisiert: 09.05.2020, 08:12 Uhr
Ein 21-Jähriger fährt sich auf dem Eisenbahngleis fest. Foto: Christian Müller

Der Vorfall ereignete sich gegen 23 Uhr. Beamte der Bielefelder Polizei und der für Gleisanlagen zuständigen Bundespolizei ließen die Strecke der Sennebahn zwischen den Haltepunkten Sennestadt (Krackser Bahnhof) und Schloß Holte sperren. Ein 21-Jähriger Bielefelder war mit seinem Golf 5 auf der Bleicherfeldstraße in Richtung Sender Straße unterwegs.

Das Auto musste am Bahnübergang geborgen werden.

Das Auto musste am Bahnübergang geborgen werden. Foto: Christian Müller

Der junge Autofahrer beabsichtigte kurz hinter dem Bahnübergang nach rechts auf die Zufahrt einer Schrebergartensiedlung abzubiegen, teilte er vor Ort mit. Ersten Erkenntnissen zufolge bog er bereits auf dem Bahnübergang nach rechts ab und kam nach einigen Metern Irrfahrt auf den Gleisen zum Stehen. Ein unmittelbar nach dem Ereignis vorbeikommender Fahrer der Mobiel-Busse „Anton“ meldete den Vorfall.

Über einen Kranausleger eines Abschleppers wurde der an der Vorderachse beschädigte Wagen abgeschleppt. Die Reparaturkosten an dem nicht mehr fahrbereiten Golf wurden auf etwa 1.000 Euro geschätzt. An den Gleisanlagen soll kein Schaden entstanden sein. Nach 52 Minuten wurde die Strecke um 23.54 Uhr wieder freigegeben. Den Fahrer erwartet eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7402217?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Verdi ruft zu bundesweiten Warnstreiks auf
An einer Straßenbahn der Verkehrsbetriebe Karlsruhe hängt ein Plakat mit der Aufschrift Warnstreik. D.
Nachrichten-Ticker