Take-Away- und Liefergeschäft aufgenommen Vapiano kocht wieder in OWL

Bielefeld (ef/WB). Die Vapiano-Franchisenehmer in Deutschland haben in 21 der von ihnen betriebenen Vapiano-Restaurants die Arbeit für das Take-Away- und teilweise für das Liefergeschäft wieder aufgenommen – darunter in OWL auch in Bielefeld.

Das Vapiano in Bielefeld ist nicht von der Insolvenz der Franchisegeberin betroffen.
Das Vapiano in Bielefeld ist nicht von der Insolvenz der Franchisegeberin betroffen. Foto: Oliver Schwabe

Das teilte die Vereinigung der Deutschen Vapiano-Franchisenehmer am Montag mit. Sie vertritt die Interessen der Vapiano-Franchisenehmer mit ihren 29 Restaurants in 25 deutschen Städten. Die Vapiano-Franchisepartner seien rechtlich und finanziell eigenständige Lizenznehmer.

Sie seien operativ nicht von der Insolvenz der Franchisegeberin, der Vapiano SE betroffen, die auch unternehmenseigene Restaurants betreibt. Restaurant-Gäste könnten von außen nicht erkennen, um welches Restaurant es sich handelt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7395626?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F